Unsere Hunde


Billy

IMG_2326 Billy kam im Oktober 2008 über die Tierhilfs­organisation „Pfötchenhof“ als Straßen­hund aus Griechenland zu uns, geboren ist er vermutlich Anfang 2008.

Er ist ein kleiner 5‑Kilo‑Kampfhund…   Leider war Billy, vermutlich bedingt durch das Leben auf der Straße, den meisten anderen Hunden gegenüber nicht besonders aufgeschlossen. Außerdem betätigte er sich, jetzt da er ein eigenes Territorium hatte, als geradezu übereifriger Wachhund. Nun ist er ruhiger geworden, wenn gleich er noch immer viel Zeit  auf seinem Wachposten am Fenster verbringt, um uns frühzeitig wissen zu lassen, wenn es jemand wagt sein Grundstück zu betreten. Vielen Hunden draußen gegenüber ist er kritisch geblieben, zuhause, bei seinem Rudel und den Katzen ist er der Gutmütigste und Verträglichste von allen…

Ally

IMG_2383Ally ist im Oktober 2011 geboren, eigentlich wollte ich sie mir nur mal anschauen, aber ihre Besitzerin meinte,wenn ich sie nicht mitnehmen würde, dann würde sie den Hund noch am gleichen Tag ins Tierheim bringen. Ally wohnte nämlich in einem Mehrfamilienhaus und da sie viel und zu laut bellte, war sie wochenlang in den Keller gesperrt worden und bei diversen Bekannten geparkt worden…

Ally kommt aus einer Qualzucht,aus Rumänien und war im Alter von 6 Wochen „günstig“ von der Besitzerin erworben worden. Als sie im August 2013 zu uns kam, hatte sie noch nie einen Tierarzt gesehen und war weder geimpft,noch gechipt…

Ally wurde die Hündin meiner Tochter Johanna, die mit uns im gleichen Haus wohnt, beide waren vom ersten Tag an unzertrennlich…

Ally entwickelte sich prima, sie und Billy wurden ein echtes Dreamteam. Im Frühsommer 2014,kurz nach ihrer Kastration, erkrankte Ally leider an grünem Star und erblindete innerhalb weniger Tage, auch in einer Augenklinik für Kleintiere konnte ihr nicht geholfen werden. Inzwischen hat sie sich ganz gut mit ihrer Behinderung arrangiert und Zuhause hat sie dadurch kaum noch Einschränkungen und auch im Rudel ist sie immer noch unangefochten die Chefin, nur beim Gassigehen ist sie sehr ängstlich und fühlt sich nur noch sicher, wenn sie mit ihrem Rudel unterwegs ist…

Whopper

IMG_2387Whopper wurde im Januar 2014 in unserem Wohnzimmer geboren, er ist der Sohn von Billy und Ally, er hatte noch 4 Geschwister, die alle ein liebevolles zuhause gefunden haben, aber er hatte sehr bald beschlossen,dass er bereits an seinem Bestimmungsort angekommen ist.

Von Anfang an hat er mich zu seinem Menschen auserkoren, wo ich war,musste er auch sein. Irgendwie schaffte er es auch,sich stets vor Fotoaufnahmen zu drücken oder äußerst unvorteilhaft darauf auszusehen,so als wüsste er, dass Fotos ihn für fremde Menschen interessant machen sollten…

Irgendwann gab ich mich seiner Hartnäckigkeit geschlagen und beschloss,dass er bleiben konnte…   Eine der besten Entscheidungen meines Lebens: Kurze Zeit später erkrankte ich und war viele Monate ans Haus gebunden, wobei er unermüdlich treu und tröstend an meiner Seite war…

Whopper ist für mich mein Seelenhund geworden, weder er, noch ich können länger als ein paar Stunden voneinander getrennt sein…